Aromatische Kürbis Salsiccia Pasta

Kürbis Salsiccia Pasta mit aromatischer Salbeibutter

Kürbissaison ist dieses Jahr bei mir voll im Gange. Noch nie habe ich so viele verschiedene Rezepte mit Kürbis ausprobiert. Das Kürbisfleisch wird in vielen Gerichten eingesetzt ob süß oder herzhaft. Die Möglichkeiten sind sehr vielseitig.

Natürlich habe ich inzwischen einige Lieblings Kürbis Sorten für mich entdeckt, aus denen ich die meisten Speisen zubereite. Aus dem Hokkaidokürbis wurden die meisten Rezepte kreiert, der zweit platzierte ist bei mir der Butternuss Kürbis.

Kürbis Salsiccia Pasta mit aromatischer Salbeibutter

Rezept von Katarina JancovaGang: HauptspeiseKüche: ItalianSchwierigkeit: Medium
Portionen

4 – 6

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten

In diesem Pasta Gericht kommt der Geschmack besonders gut raus. Die Fenchel Salsiccia und ein leicht nussiges Aroma von Hokkaido Kürbis harmonieren wunderbar zusammen und das ganze wird perfekt mit Salbei Butter abgerundet… Eine Bereicherung des Sinnes.

Zutaten

  • 500g Orecchiette

  • 400g Salsiccia Brät

  • 400g Hokkaido Kürbis – klein würfeln

  • etwas Olivenöl

  • Parmesan grob gerieben

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Tomaten Mark

  • Gemüse Brühe

  • Salbei

  • 150g Butter

  • Thymian

Anweisungen

  • Der Salsiccia Brät in der Pfanne gut anbraten, aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.
  • In der gleiche Pfanne mit etwas Olivenöl, der klein gewürfelte Kürbis anbraten, Tomaten Mark dazugeben und kurz mitrösten.
  • Mit etwas Gemüse Brühe bedecken und weich aber nicht matschig kochen lassen (ca 10 Minuten).
  • Die Nudeln al dente Kochen.
  • Inzwischen in einem kleinem Topf die Butter schmelzen lassen, immer wieder umrühren bis sie eine leicht braun – nussige Farbe bekommt. Lassen Sie die Butter nicht zu heiß werden, sonnst verbrennt Sie und ist nicht mehr zu gebrauchen.
  • Die Salbei Blätter in die Nuss Butter geben und auf die Seite stellen.
  • Die Salsiccia zu Kürbis geben, die fertig gekochte Nudeln dazu, ruhig mit etwas Nudeln Wasser. Die Nudeln sollen nicht zu trocken sein.
  • Nun ist die Pasta fertig. Mit Salz, Pfeffer würzen, die Salbei Butter drauf verteilen in tiefen Teller anrichten, mit frisch geriebenen Parmesan garnieren.
Werbeanzeigen