Gebratene Lachs mit Paprika Couscous und Minze Joghurt

Gebratene Lachs mit Paprika Couscous und Minzjoghurt

Habt ihr euch schon mal die Frage gestellt was für euch mal das „Sonntagsessen“ bedeutet?
Ich kann mir gut aus vorstellen was es für Manche zu bedeuten hat :
ein Sonntagsbraten, endlich was ordentliches zum Essen, gemeinsam am Tisch sitzen und nach dem Essen ein Verdauungsschlaf halten.

Für mich ist das nicht nur ein gewöhnliche Essen, es ist wie ein kleines Familien Fest, etwas besonderes, wo sich in einer ruhige Atmosphäre die Familie zum leckeren Essen trifft.
Jede Woche, wen wir zu Hause sind Suche ich mir ein besonderes, ausgefallenes Gericht aus, der ich gerne am Sonntag kredenze.

Mit ausgefallen ist nicht immer gleich kompliziertes gemeint.
Um ein schmackhaftes Mahlzeit zu zubereiten reicht ein paar guten Zutaten und etwas Raffinesse. Mein heutiges Rezept ist auch eins davon mit den Lachs als Hauptzutat und Gemüse Cous Cous als Beilage.

Zu Rezept springen

“Freitag ist Fischtag”, hat es früher bei uns immer geheißen. Diese Angewohnheit wird noch verstärkt auch in meiner Familie praktiziert. Mindestens einmal, aber lieber öfter in der Woche gibt es bei uns ein raffiniertes Fischgericht.

Und das zu Recht, Ernährungswissenschaftler empfehlen pro Woche ein- bis zweimal Fischgerichte zu verzehren, damit machen wir anscheint alles richtig. Um die Kinder auch zu begeistern, ist der Lachs perfekt, weil es natürlich bei den Kindern ein klares Favorit ist. Und ganz ehrlich, wer wurde ihn schon mal nicht mögen?  Lachs gehört zu den gesündesten Fischen,  der sehr reich an Omega-3 Fettsäuren ist, die dafür Sorgen, dass wir gesund und fit durch den Leben gehen. Nicht zu vergessen, wie dieses zartes Butterweiches Fleisch auf der Zunge zergeht.

Bis jetzt klingt alles so positiv, aber hat sich jemand auch die Frage gestellt, was wohl so wichtig ist bei einem Lachs Kauf?

Neulich habe ich ein interessantes Artikel zum Thema Lachs gelesen. Es war ziemlich ausführlich und sehr informativ, aber am Ende war ich etwas überfordert mit den ganzen Ratschlägen und Empfehlungen.

Ich wollte einfach mal herauszufinden, was die ganze Ausdrücke so heißen und was Sie für wichtige Bedeutungen haben. Am Ende stellte ich jedoch Fest, dass ich bis jetzt alles richtig gemacht habe.

Beim Fisch Kauf solltet ihr besonders auf die Herkunft, Qualität und Nachhaltigkeit zu achten. Am besten ist, wenn sie sich trauen ein ganzes Lach zu kaufen und diese selber zu filetieren. So können sie sicher sein, dass das gute Stück frisch und vom gute Qualität ist. Wie einfach es geht, zeige ich euch in kurzen video Anleitung.

Gebratene Lachs mit Paprika Couscous und Minzjoghurt

Rezept von DeliKatkaGang: Abendessen, Beilagen, Fisch, Hauptspeise, Mittagessen, VideoKüche: MediterraneanSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

15

Minuten

Gebratene Lachs so saftig, würzig und aromatisch durch eine Prise Zitronen Pfeffer dazu ein lauwarmen Cous Cous Salat die perfekte mit dem Minzjoghurt harmoniert.

Zutaten

  • 175 g Instant Cous Cous

  • 350 ml Gemüse Brühe

  • Etwas Öl zum Braten

  • 4 EL Olivenöl

  • 1 rote Paprikaschote

  • 1 gelbe Paprikaschote

  • 3 Frühlingszwiebel

  • Saft aus einer Zitrone

  • 1 kl. Bund Petersilie

  • 300 ml Joghurt

  • 1 kl. Bund frischer Minze

  • 4 Lachsfilet

  • etwas Zitronen Pfeffer

Anweisungen

  • Couscous in eine große Schüssel geben, mit heißer Gemüsebrühe übergießen und etwa 10 Minuten quellen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern und mit Olivenöl mischen.
  • Inzwischen Paprikaschoten waschen und putzen. Frucht von Kernen und weißen Innenhäuten befreien und in Würfel schneiden.
  • Frühlingslauch putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Zitrone auspressen.
  • Minze und Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  • Paprikawürfel im Bratfett bei mittlerer Hitze kurz andünsten den Frühlingslauch dazugeben.
  • Gemüse, Petersilie und Zitronensaft unter dem Cous Cous mischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Joghurt mit gehackte Minze, Salz und Spritzer Zitronensaft mischen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsfilets darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten, dabei einmal wenden. Das Öl nicht zu stark erhitzen.
  • Achten sie darauf, dass der Lachs innen drin schön glaßig bleibt und nicht trocken.

Rezept Video

Notizen

  • Ihr werdet es lieben, einfach zubereitet und köstlich.