Quark Auflauf mit Mandarinen

Quark Auflauf mit Mandarinen

Seit eine Weile schon, sehne ich mich nach einem leckeren Quark Auflauf mit Obst. Endlich ist mir gelungen ein vielsprechendes Rezept für ein Quark Auflauf mit Mandarinen zu finden und ich habe es gleich nur mit ein Paar kleine Änderungen probiert und es war fantastisch. Nur mit Ahornsirup gesüßt und mit Dinkelgrieß gebunden. Schmeckt zum Frühstück, Mittag-Abendessen. Warm und kalt könnt ihr es jederzeit genießen.
Im Prinzip eine einfache und unkomplizierte Süßspeise, aber was hier in Wirklichkeit ein gelungenes Rezept ausmacht, sind die richtigen Mengen an Zutaten.

Quark Auflauf mit Mandarinen

Rezept von DeliKatkaGang: Nachspeise, Frühstück, HauptspeiseKüche: EuropeanSchwierigkeit: Leicht
Servings

4

Portionen
Prep time

20

Minuten
Cooking time

50

Minuten
Calories

450

kcal
Total time

1

hour 

10

Minuten

Nur mit Ahornsirup gesüßt und mit Dinkelgrieß gebunden. Schmeckt zum Frühstück, Mittag-Abendessen. Warm und kalt könnt ihr es jederzeit genießen.

Zutaten

  • 1 Dose (330 ml) Mandarinen

  • 3 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 50 ml Ahornsirup

  • 50 g Butter flüssig

  • Saft von 1 /2 Bio Zitrone und die Zeste

  • 500 g  Magerquark

  • 50g  Dinkelgrieß

  • Etwas Puderzucker

Anweisungen

  • Mandarinen abtropfen lassen
  • Eier trennen
  • Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen
  • Eigelbe mit Ahornsirup cremig schlagen, flüssige Butter langsam in einen Strahl dazu gießen.
  • Quark und Grieß unterrühren. Zitronensaft, Zitronenzeste und Eischnee unterheben.
  • Quarkmasse in eine gefettete Auflaufform (ca. 20 cm Ø) geben.
  • Mandarinen darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 50 Minuten backen.
  • Quark-Auflauf aus dem Ofen nehmen und anrichten.
  • Eventuell mit 1 EL Puderzucker bestäuben.

Rezept Video

Werbeanzeigen