Rhabarber Cheesecake

Rhabarber Cheesecake

Heute habe ich für euch ein Rhabarber Cheesecake Rezept. Ein Kuchen der mit dem amerikanischen Klassiker nicht so viele Gemeinsamkeiten hat, außer das er schön cremig wird. Mit der Zubereitung musst ihr euch etwa 20 Minuten beschäftigen der Rest macht der Ofen. Ich wünsche euch viel Spaß beim backen.

Rhabarber Cheesecake

Rezept von DeliKatkaGang: DessertsKüche: EuropeanSchwierigkeit: Easy
Servings

12

Stück
Prep time

20

Minuten
Backzeit

1

hour 

10

Minuten
Ruhezeit

1

hour 

Rhabarber Cheesecake, ein Kuchen der mit dem amerikanischen Klassiker nicht so viele Gemeinsamkeiten hat, außer das er schön cremig wird. Mit der Zubereitung musst ihr euch etwa 20 Minuten beschäftigen der Rest macht der Ofen.

Zutaten

  • 200 g Butterkekse

  • 90 g zerlassene Butter

  • 400 g Rhabarber

  • 220 g Zucker

  • 1 Pck Vanillepuddingpulver

  • 700g Magerquark

  • 100g Mascarpone

  • 4 Stk. Eier (Größe M)

  • 150 g Schlagsahne

Anweisungen

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.
  • Kekse im Blitzhacker fein zermahlen, mit 80 g zerlassener Butter mischen. Auf den mit Backpapier belegten Springformboden verteilen, glatt drücken. Im Ofen 10 Minuten vorbacken.
  • Inzwischen Rhabarber waschen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Restliche Butter (10 g) und 20 g Zucker in einer Pfanne erhitzen, Rhabarber darin 3–4 Minuten dünsten. Mit 1 TL Vanillepuddingpulver mischen, noch einmal aufkochen.
  • Anschließend pürieren. Auskühlen lassen.
  • Für die Käsemasse Quark mit restlichem Zucker (200 g), restlichem Vanillepuddingpulver, mit dem Handrührgerät glatt rühren. Eier einzeln unterrühren. Sahne untermengen. Rhabarberpürre unter die Käsemasse marmorartig rühren.
    Rhabarber CheesecakeRhabarber Cheesecake
  • Käsemasse auf den Keksboden gießen, glatt streichen. Rhabarber Cheesecake
  • Kuchen im Ofen ca. 70 Minuten backen, (Stäbchenprobe) dann 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.
  • Nach hälfte der Backzeit unbedingt mit Alufolie nicht fest abdecken, damit der Kuchen nicht zu schwarz wird.
  • Ausgekühlt servieren.

Rezept Video