Käsekuchen

Mein Lieblings Käsekuchen Rezept

Der Käsekuchen

Ich bin gerade am überlegen 🤔, was eigentlich mein Lieblings Kuchen ist?

Hmm…, schwierig zu sagen, was ich aber gleich sicher verraten kann, was nicht zu mein Lieblings Kuchen 🍰 zählt.

Ich bin kein Fan von der 60 er Jahre Klassiker. Da weißt wahrscheinlich jeder wovon ich rede: Sahne-Nuss Torte 🎂, Mokka Torte, Ananas 🍍Torte, Sahne Schnitten und so weiter, mit einer Ausnahme, der Käsekuchen. Hier muss ich zugeben, dass es sogar einer von meinen Lieblingen ist.

Ich backe sehr gerne mit saisonalen Früchten, probiere immer unermüdlich neue Rezepte aus. Es gelingt mir nicht immer alles, aber Übung macht den Meister. Inzwischen habe ich schon eine kleine, aber stetig wachsende Sammlung an Kuchen Rezepten, die ich immer wieder gerne backe. Und viele gehören schon zu meinen Favoriten 🥰.
Und der Quarkkuchen? Nicht nur bei mir, er hat sich schon in meiner Familie einen festen Platz erobert. Am liebsten mögen wir den ganz klassischen, mit Mürbeteig ohne irgendwelchen Extras.
Mittlerweile gibt es auch unzählige Varianten mit Streusel, Früchten, Kakao, die ich schon ausprobiert habe und die auch super schmecken.
Heute will ich mit euch mein lieblings Käsekuchen Rezept auf DeliKatka FoodBlog teilen.

Mein Lieblings Käsekuchen Rezept

Rezept von Katarina JancovaGang: DessertSchwierigkeit: mittel
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

50

Minuten

An diesem Käsekuchen gefällt mir die Zubereitungsart, es sieht zwar auf den ersten Blick kompliziert aus, aber Schlussendlich ist es total einfach und jeder kriegt es hin, probiert es einfach.

Zutaten

  • Für den Teig
  • 160 g Mehl

  • 100g Zucker (wer mag kann ein bisschen mehr geben)

  • 75g Butter

  • 1 Ei

  • 1 gestrichenen TL Backpulver

  • Für die Käsemasse
  • 500g Magerquark

  • 110g Zucker

  • 50g weiche Butter

  • 3 Eier

  • 1 Päckchen Puddingpulver (Sahne Geschmack)

  • 75 ml Schlagsahne

  • Saft von einer Zitrone

Anweisungen

  • Teig
  • Alles zusammen gut verkneten.
  • Die Backform 22 cm mit dem Teig belegen, damit 2 cm Rand hochziehen.
  • Mit einer Gabel mehrmals einstehen.
  • Käsemasse
  • Eier trennen.
  • Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
  • Eigelbe, Zucker und Butter cremig aufschlagen.
  • Quark, Puddingpulver, Zitronensaft und Sahne dazugeben und cremig rühren.
  • Zum Schluss Eiweiß vorsichtig unterheben.
  • Die Masse auf dem Boden verteilen, glatt streichen und den restlichen Teig darauf raspeln.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben

Viel Spaß beim nachbacken und ich freue mich auf euere Kommentare, Erfahrungen und Meinungen.

Werbeanzeigen